Reinzuchtköniginnen

Meine eigenen Reinzuchtköniginnen

Zuchtstoff

In den Monaten MAI und JUNI, besteht die Möglichkeit gratis Zuchtstoff (durch Umlarven), von einer selektierten Reinzuchtkönigin, in der 'Imkerschule Wien' im Donaupark zu erhalten.

Zuchtvölker 2017

Aus nachfolgend angeführten Zuchtvölkern kann der Zuchtstoff entnommen werden:

Sklenar G10
Zuchtwerte:
Honig = 111
Sanftmut = 100
Wabensitz = 102
Schwarmneigung = 110
GESAMTZUCHTWERT = 102

Sklenar H47
Zuchtwerte:
Honig = 104
Sanftmut = 100
Wabensitz = 101
Schwarmneigung = 108
GESAMTZUCHTWERT = 100

Wie komme ich zum Zuchtstoff?

Die Zuchtstoffabgabe, in der 'Imkerschule Wien im Donaupark', findet zwischen 16. Mai und 04. Juli jeden Dienstag, zwischen 16.30 und 17.30 Uhr statt, ausgenommen ein Dienstag fällt auf einen Feiertag. Umgelarvt wird durch Mitarbeiter des 'Landesverbandes'.
Die Völker müssen pünktlich um 17.30 Uhr wieder verschlossen werden, weil im Anschluss Unterricht im Lehrsaal stattfindet. Daher bitte unbedingt pünktlich kommen.
Wabenmaterial und sämtliche Beutenarten mit lebenden Bienen, wo die Zuchtlattennach dem Umlarven hineingesteckt werden sollen, dürfen keinesfalls auf das Gelände der Imkerschule mitgenommen werden!
Diese Kästchen bitte im Auto auf dem Parkplatz zurück lassen!

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich -
Anmeldung bis Sonntag vor dem geplanten Umlarven unter office@imker-wien.at.
Pro Termin können maximal 10 Zuchtlatten belarvt werden. Jeder Imker bekommt maximal 1 Zuchtlatte belarvt.

Belegstelle Sulzwiese

Mit der Belegstelle 'Sulzwiese' im Lainzer Tiergarten, betreut durch die 'Imkerinnen und Imker Wien-West, Verein für Bienenzucht und Bienenhaltung', bieten wir den Imkerinnen und Imkern die Möglichkeit, ihre unbegatteten Königinnen zum Begatten aufzuführen.
Lageplan der Belegstelle Sulzwiese.

Saison 2017

20.05.2017:
Eröffnung der Belegstelle Sulzwiese.
Wir treffen einander um 07.45 Uhr beim Pulverstampftor, Lainzer Tiergarten.
22.07.2017:
Letzte Möglichkeit unbegattete Königinnen auf die Belegstelle aufzuführen.
05.08.2017:
Belegstelle-Saisonende.
Solltest Du noch Kästchen auf der Belegstelle aufgestellt haben - bitte diese unbedingt abholen.

Vatervölker 2017

Vatermutter ZB-Nr.:99-645-400-2013
DIE varroatolerante Biene auf Basis Carnica

Zuchtwerte:
Honig = 113
Sanftmut = 105
Wabensitz = 103
Schwarmneigung = 101
Varroatoleranz = 134
GESAMTZUCHTWERT = 116

Bereitgestellt und betreut von:
Herrn Johann FUCHS, IM - 2304 Orth/Donau
Mr. Bien

Gebühr 2017

Das Aufführen von 5 Begattungskästchen ist für Mitglieder des 'Landesverband für Bienenzucht in Wien' kostenlos. - Die Kosten dafür übernimmt der 'Landesverband für Bienenzucht in Wien'.
Für jedes weitere Begattungskästchen werden € 4,00 verrechnet (unabhängig vom Begattungserfolg).

FAQs

  • Wann und wohin? - muss ich meine 'Kästchen' mit den unbegatteten Königinnen bringen. ('Belegstellenreglement' der 'Imkerinnen und Imker Wien-West')
  • Welche? - 'Kästchen' darf ich aufführen?
    ('Belegstellenordnung' - 3.4 - der 'Imkerinnen und Imker Wien-West')
  • Was habe ich zu beachten? - beim Aufführen meiner unbegatteten Königinnen auf die 'Belegstelle Sulzwiese'. ('Belegstellenordnung' der 'Imkerinnen und Imker Wien-West')
  • 'Landesgesetzblatt für Wien - Wr.Bienenzuchtgesetz' - Definition und gesetzliche Richtlinien einer 'Belegstelle'.
  • Lageplan - Lainzer Tiergarten, Pulverstampftor (Übernahmestelle).

Ist mein Bienenstandort im 'Schutzbereich' der Belegstelle Sulzwiese?

Bienenstandorte im 'Schutzbereich' der Belegstelle Sulzwiese sind dem 'Landesverband für Bienenzucht in Wien' zu melden.
Der 'Landesverband' sorgt dafür, dass die Königinnen alle zwei Jahre, kostenlos, umgeweiselt werden.

Siehe dazu auch das:
Landesgesetzblatt Wien - 56. Gesetz - Gesetz über die Haltung und die Zucht von Bienen ...

Hier ein Auszug:
V. Abschnitt §15
(5)  Bienenvölker aus im Schutzgebiet der Belegstelle errichteten Heimbienenständen sind innerhalb eines Jahres nach deren Errichtung entweder aus diesem zu verbringen oder alle zwei Jahre auf Bienen der Rasse „Carnica (Apis mellifera carnica)“ umzuweiseln. Die Umweiselung hat kostenlos durch den Landesverband für Bienenzucht in Wien zu erfolgen.

Mit Hilfe von:
'Beespace' kann man ermitteln, ob man mit den Bienen im 'Schutzbereich' der Belegstelle Sulzwiese stehe.